Letzte Aktualisierung:
16.11.2017, 13:04 Uhr

Einen Schreibblock, einen Kugelschreiber und ein paar Süßigkeiten fanden die Jugendlichen in ihrer Schultüte, auch Zuckertüte wird sie genannt. Im ersten Jahr lernen die Schüler der Integrationsklassen in Miesbach - nur wenige Mädchen sind unter ihnen - ausschließlich Deutsch. Im Anschluss werden sie in kooperierenden Firmen zur Integration untergebracht.

Kochteam  im Berufsschulzentrum Miesbach 

Learning by Doing
Aus zehn verschiedenen Ländern kommen die Jugendlichen. Sie wollen lernen, um schnell auf eigenen Füßen stehen zu können. Einige haben in den wenigen Monaten, in denen sie in Deutschland sind, bereits selbstständig ein wenig Deutsch gelernt.

So ging es am Tag der Präsentation in die Küche des Berufsschulzentrums, wo drei Jungen und ein Mädchen ihre ersten Backerfahrungen vorführten. Landrat Rzehak assistierte ... Es mussten nur noch Zwetschgen aufgelegt werden. Danach wurde abgewaschen - die Jungen wussten bereits - der Abwasch ist nicht nur reine Frauensache ... Neben der Sprache lernen die Schüler auch Alltagskultur in Deutschland kennen.  Beyene aus Erithrea, Salman aus Somalia, Marwan und Mohamad aus dem Irak hatten mit ihrer Betreuerin, Brigitte Folger, schon alles vorbereitet.