Letzte Aktualisierung:
20.08.2018, 11:24 Uhr
    


HörTipps 17./18.03

Bayerisch-ungarische "Waffenbrüderschaft"

18.10.2016
News & Infos >> Bayern

Im Bayerischen Landtag feierten am 17. Oktober 2016 anlässlich des 60. Jahrestag des ungarischen Volksaufstands Ministerpräsident Horst Seehofer & der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán eine "in Europa einzigartige Waffenbrüderschaft". Orbán verglich die Grenzschließung für Flüchtlinge mit der Grenzöffnung von 1989 (sic!).
Zu diesem einzigartigen "Festakt" hatte das ungarische Konsulat eingeladen. Es gab Umarmungen &  lobende Worte, Orbán sparte nicht mit "freundschaftlichen" Gesten. "Bayerns Opposition ist entsetzt: Dass einem 'Demokratiezerstörer' der rote Teppich ausgerollt werde, sei ein Skandal. - CSU-Chef Seehofer deutet den Besuch als Zeichen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung: Bayern sei ein 'weltoffenes Land', betont er", berichtet die SZ - (s. a. das Video + und die Hörfunkreportage von Michael Watzke von DeutschlandradioKultur aus dem Bayerischen Landtag - 04:41 Min)
Anm. I: Auf der Homepage des Bayerischen Landtags findet sich kein Hinweis auf die Veranstaltung.
Anm. II
: Wann feiern die Bayerischen Gebirgsschützen gemeinsam mit den ungarischen Grenztruppen ihre "Waffenbrüderschaft"?
(Abb. Teaser: Bayer. Landtag)

 

Zurück zur Startseite

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen