Letzte Aktualisierung:
04.09.2018, 11:00 Uhr

Der hungrige Wolf, der keinen Schafspelz trug ...

15.09.2015
Oberbayerische Alpenregion >> Oberbayern

... aber zwei Schafe riss. In Deutschland waren Wölfe nahezu ausgerottet. Doch seit rund 15 Jahren holen sie sich ihren Lebensraum zurück. Es sind anpassungsfähige Tiere, die überall leben können - wenn der Mensch es ihnen erlaubt. Im Gemeindegebiet von Fischbachau im Landkreis Miesbach hat sich bei den getöteten Schafen der anfängliche Verdacht nach Speichelproben bestätigt: Diese stammten von einem Wolf, der zur so genannten Südwestalpen-Population gehört, die in Italien, Frankreich und der Schweiz verbreitet ist. Weitere Untersuchungen sollen in Kürze mehr über die Abstammung und das Geschlecht des Tieres aussagen. Wölfe sind schnell und auch gute Schwimmer. Wo sich der Fischbachauer Wolf derzeit aufhält, lässt sich nicht feststellen.
Wenn man einen Wolf in freier Wildbahn trifft, gibt es einige Grundregeln zu beachten ... mehr Info


 

Zurück zur Startseite