Letzte Aktualisierung:
14.12.2017, 09:01 Uhr
    


HörTipps 14.12.

Kocherlball

17.07.2017
News & Infos >> Oberbayern Panorama

Ein Termin für Frühaufsteher & Tänzer
Punkt 6.00 Uhr am Sonntag, den 23.7.2017, begann der diesjährige traditionelle Kocherlball am Chinesischen Turm, die größte Volkstanzveranstaltung Münchens.
Bis 10 Uhr waren alle aufgerufen, zu Volksweisen zu tanzen. Tausende kamen & ließen sich von dem schlechten Wetter nicht abhalten, in den Morgen zu tanzen (s. BR-Video)
Ein alljährlicher Höhepunkt war die "Münchner Francaise": Die Tanzfläche war gut gefüllt , als die "Fledermaus-Quadrille" von Johann Strauss' Sohn erklang. Da gibt es kein Halten mehr. Die "Münchner Francaise" unter Anleitung der Tanzmeister Katharina Mayer & Magnus Kaindl wirbelten die Paare (meist in ihren Trachten oder was viele dafür hielten) über das Parkett.
Speisen konnten mitgebracht werden. Tischplätze waren wie jedes Jahr begrenzt; deshalb kamen einige Besucher schon ein paar Stunden vor dem offiziellen Beginn & überbrückten die Wartezeit bei Kerzenschein & einer (Früh-)Brotzeit. Mittlerweile ein eigene Veranstaltung.
Zur Geschichte des Kocherlballs
Hausangestellte hatten im ausgehenden 19. Jahrhundert nicht viel Freizeit. So traf man sich bereits vor Beginn der täglichen Arbeit im Morgengrauen, um zu tanzen & zu feiern. Bis zu 8000 Dienstmädchen, Hausdiener, Soldaten, Köchinnen & Köche sollen damals beim Kocherlball dabei gewesen sein.

Zurück zur Startseite

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen