Letzte Aktualisierung:
29.03.2020, 11:44 Uhr
    


Radio+TV 28./29.3.

Online-Fundstück I

27.02.2020
News & Infos >> Dem Landleben auf der Spur

Vorplatz des Berliner Ostbahnhofs bei sonnigem WetterEin Obdachloser fand das Notebook von Friedrich Merz
mit wichtigen Daten. Als Dank erhielt er Merz' Buch.

Die taz hat mit dem Finder gesprochen.
"Enrico J. fand 2004 das Notebook von Friedrich Merz. An einem Taxistand beim Berliner Ostbahnhof. Merz stand damals ausnahmsweise mal in tatsächlicher politischer Verantwortung, als Bundestagsfraktionsvorsitzender der CDU. Und Enrico J. vor dem Nichts, lebte auf der Straße. "Plötzlich hatte ich die Handynummern von Gerhard Schröder, der damals Bundeskanzler war, Angela Merkel, Edmund Stoiber, Theo Waigel und viele andere. Da dachte ich mir: Oh, das Ding ist heikel." Von Dmitrij Kapitelman (Online-Fundort: piqd)

Abb. "Berliner Ostbahnhof: Wo waren die Gedanken des Herrn Merz, als er dort seinen Laptop vergaß?" (
taz-Foto: (c)-imago/Schöning)

Zurück zur Startseite

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen