Letzte Aktualisierung:
14.11.2018, 17:10 Uhr
    


HörTipps 14.11.18

Wiesn-Lektüre

24.09.2018
News & Infos >> Kultur News

Am Sonntag geht die Wiesn zu Ende
Das  185. Münchner Oktoberfest auf der Theresienwiese wurde am 22. September eröffnet & geht am 7. Oktober zu Ende. Hier ein Auszug aus der schönsten Beschreibung der Wiesn aus dem Jahr 1927!  Ein Lesetipp!


Auszug aus Thomas Wolfes "Oktoberfest"
"Die Deutschen bewegten sich langsam und geduldig vorwärts, mit der ungeheueren Massivität, die ein Wesenszug ihres Dasein zu sein scheint, und nahmen die Bewegung der Menge mit tiefer Genugtuung hin, während sie selbst darin aufgingen und ein Teil des großen Tiers um sie herum wurden. (...)

Es begann schon auf den Straßen dorthin von Menschen zu wimmeln. Die Meisten von ihnen waren waschechte Münchner, aber viele waren auch Bayern vom Land. Diese Bayern waren stämmige Männer und Frauen, die der Menge mit den kräftigen Farben ihrer Tracht einen prächtigen Anstrich gaben (...), marschierten sie im federnden Schritt der Bergbewohner beherzt dahin. Diese Bauern hatten das makellose Fleisch und die gesunden Zähne von Tieren. Ihre glatten rundlichen Gesichter zeigten keine anderen Spuren als die von Sonne und Wind: Sie waren nicht angekränkelt von jenen Gedanken und Kümmernissen, die die Kraft eines Menschen aufzehren ...
"

Und so weiter in Thomas Wolfes "Oktoberfest - Ein literarisches Wiesn-Schmankerl"; die zweisprachige Ausgabe erschien 2010 im Manesse Verlag: "A literary tidbit from the Munich Beer Festival" & dazu ein Brief vom 4. Oktober 1928: "München hat mich beinahe umgebracht" (Munich almost killed me) - Übersetzt von Irma Wehrli.

Und noch ein Amerikaner auf der Wiesn
Bill Clinton kam 2018 in Lederhose
(spiegel) - Ein kleiner Staatsbesuch auf der Wiesn - Bill und Hillary Clinton besuchten das Oktoberfest in München. Der ehemalige Präsident passte sich den lokalen Gepflogenheiten an

Nichts als die Wahrheit über die Wiesn & alle Daten - u. a. über die Entwicklung des Bierpreises.

Zurück zur Startseite

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen